Ihr seid hier: Die Läuse > Rezepte > Wok-Gemüse mit Rindfleisch
Wok-Gemüse mit Rindfleisch

Zutaten:

400 gRindfleisch
4 ELSojasauce
8 ELÖl
1 gestr. ELSpeisestärke
1 TLZucker
etwasSalz und Peffer
1 BundFrühlingszwiebeln
1 StangeLauch
100 gChampignons
2Möhren
2Paprikaschoten (rot und grün)
100 gSoja- oder Bambussprossen
1Knoblauchzehe
1Chilischote (rot)
20 - 30 gIngwer (je nach Geschmack)
ca. 1 TLSesamöl (aus geröstetem Sesam)
etwasKoriandergrün (ersatzweise Petersilie)

Zubereitung:

  1. Das Fleisch in schmale Streifen schneiden. Die Sojasauce mit 4 EL Öl und der Speisestärke verrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch darin mindestens 30 Minuten marinieren.
  2. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen. Die Soja- oder Bambussprossen abtropfen lassen, falls sie aus dem Glas kommen.
  3. Das Gemüse kleinschneiden: Die Frühlingszwiebeln in Ringe, den Lauch und die Paprika in Streifen, die Möhren und Champignons in
    Scheiben schneiden. Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen (oder drin lassen, wenn man es schärfer mag) und fein
    hacken. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden, den Ingwer schälen und sehr fein hacken oder reiben. Das Koriandergrün kleinschneiden.
  4. Das restliche Öl im Wok erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und in dem heißen Öl kurz aber scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Das Gemüse nach und nach in den Wok geben, kurz anbraten und dann an die Wokwand schieben. Am besten in dieser Reihenfolge: Möhren, Paprika, Lauch, Frühlingszwiebeln, Champignons, Sojasprossen, Chili und Knoblauch.
    Die restliche Marinade dazugeben und das Fleisch wieder dazu geben. Alles etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen, damit sich das Fleisch wieder erwärmt. Mit Ingwer, Sesamöl und Koriander abschmecken.

Dazu schmeckt: Reis

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten – je nachdem, wie schnell man schnibbelt ;o)

Portionen: für ca. 4 Personen

Schwierigkeitsgrad: Ganz einfach

DruckbuttonDruckversion der Seite zeigen
Impressum | Datenschutz