Ihr seid hier: Die Läuse > Rezepte > Gefüllte Pilze
Gefüllte Portobello-Pilze

Zutaten:

8Portobello-Pilze von ca. 10 cm Durchmesser (ersatzweise große Füllchampignons)
150 gmilder, durchwachsener Speck
2-3kleine Zwiebeln oder Schalotten
400 gEiertomaten
5 ELOlivenöl
5 StieleThymian (am besten mit weichen Stielen und Blättern)
150 gBlauschimmelkäse, Roquefort oder Danish Blue (kein Gorgonzola)

Zubereitung:

  1. Die Stiele der Portobello-Pilze abschneiden. Schmutz mit einer Bürste von den Hüten und Stielen entfernen und die Stiele sehr fein würfeln. Speck in ebenso große Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Die Tomaten vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Die Pilzhüte mit der Stielseite nach oben auf ein Blech geben.
  2. Speck in einer Pfanne glasig dünsten, die gewürfelten Stiele und die Zwiebeln dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsicht mit dem Salz: da der Speck und der Blauschimmelkäse schon viel Salz enthalten, eher sparsam mit dem Salz umgehen.Thymian grob hacken und untermischen. Die Tomaten untermischen und die Masse etwas abkühlen lassen.
  3. Masse auf den Pilzhüten verteilen. Im heißen Ofen bei 210 °C 12 bis 15 Minuten backen. Den Schimmelkäse zerbröseln, über die Pilze geben und weitere 3 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad: Ganz einfach – Lässt sich vorbereiten

DruckbuttonDruckversion der Seite zeigen
Impressum | Datenschutz